Kursliste

Warum heißt diese Programmiersprache „objektorientiert“? Richtig, weil sich die objektorientierte Programmierung an Objekten orientiert. Aber wie können Sie diese Objekte finden, miteinander in Verbindung bringen, modellieren und das Modell in Java-Code umsetzen. Das kann als Kunst bezeichnet werden, die nur Informatiker können. In meiner Vorlesung lernen Sie diese Kunst.

Im Kurs Objektorientierte Programmierung OOP werden die Teilnehmer systematisch mit den Regeln und Grundzügen der objektorientierten Programmierung OOP vertraut gemacht. Am Ende dieser Veranstaltung sind Sie in der Lage eine kleine „Welt“ zu modellieren und dieses Modell in Java-Code umsetzen.

Die folgenden Hauptkonzepte werden im Rahmen des Kurses vorgestellt, diskutiert und angewendet:

  • Modellierung des Systems
  • Entwicklung von Objektdiagramm
  • Entwicklung von Klassendiagramm
  • Umsetzung des Klassendiagramms in Java-Code

Der Lerninhalt besteht aus den Kombinationen der Lernvideos mit der Betrachtung der Kompetenz von GI-Standards und des Konzepts „Object first“.

Der Kurs ist praxisorientiert.